Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bernhard Fricke   --     Institut für Sport- & TrainingsTherapie

§ 1. Geltungbereich

A. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jedes von Bernhard Fricke, Institut für Sport- & TrainingsTherapie, Elbchaussee 152, 22605 Hamburg (hier BF genannt) – auch zukünftig – geschlossenen Vertrages und gelten ausschließlich.

B. Besondere Vereinbarungen und Nebenabreden erlangen nur Gültigkeit, wenn sie von BF schriftlich bestätigt werden. Abweichende Geschäftsbedingungen des Dienstberechtigten (im Folgenden: Klienten), die ich nicht ausdrücklich schriftlich anerkenne, sind unverbindlich und werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn BF ihnen im Einzelfall nicht widerspricht.

C. Ein Dienstvertrag ist durch die Zahlung einer Rechnung von BF zustande gekommen. Hierdurch werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt und behalten für alle Fortführungen Ihre Gültigkeit.

§ 2. Vertragsbestandteile,

Leistungsbeschreibung, Leistungsanpassung

A. Unser Dienstleistungsangebot ist generell freibleibend. Änderungen im Leistungspaket bei gleichwertiger Qualität bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten, ohne dass der Kunde daraus Rechte herleiten könnte.

B. Jedes Angebot von BF basiert auf zeitlich und räumlich flexibler und individueller Trainingsterminierung mit BF als betreuendem Rehatherapeuten / Premium Personal Trainers. Die Termine werden im Normalfall auf zwei Monate fixiert. Kurzfristige Änderungen oder Stornierungen siehe V. Nach den Erfahrungen von BF sind für eine effektive Umsetzung der Trainingsziele idealerweise zwei bis drei Trainingseinheiten von mindestens 60- 90 Minuten pro Woche erforderlich. Mit Einhaltung Ihrer fest vereinbarten Termine werden  Sie  das Erreichen Ihrer persönlichen Ziele effektiv umsetzen können.

C. Um eine optimale Trainingsgestaltung zu gewährleisten und gesundheitliche Risiken auszuschließen bzw. zu minimieren, wird vor Trainingsbeginn von BF obligat bzw. bei Bedarf von Ihrem Vertrauensarzt, ein Gesundheitstest (MedoCheck) durchgeführt. Alle persönlichen Daten und Angaben unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Ein Trainingsplan gründet auf den Säulen Anamnese, Erfassung der Lebensgewohnheiten, Gesundheitstest, orthopädische Analyse und Muskelfunktionsdiagnostik, ggf. Belastungstest und Atemgasanalyse. Bei gesundheitlichen Vorbelastungen oder Einschränkungen wird das Training nur in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen behandelnden Facharzt Ihres Vertrauens durchgeführt.

D. Mit Abschluss der jeweiligen Auftragserteilung, die einzelnen Trainingseinheiten betreffend, erklärt der Klient/die Klientin verbindlich, das TrainingsProgramm / Körpertherapie / Rehatherapie sowie die jeweilige gebuchten Trainingseinheiten ( hier stets 10) wahrnehmen zu wollen. Eine schriftliche Auftragserteilung ist ein bindendes Angebot. Bf ist berechtigt, das in der Auftragserteilung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang anzunehmen bzw. zu widersprechen. Die Annahme erfolgt durch Abhalten einer Trainingseinheit mit dem Klienten bzw. der Klientin. Sie kann auf Wunsch auch schriftlich durch eine Auftragsbestätigung erklärt werden.

E. Alle Nebenabreden und Zusagen werden erst durch schriftliche Aufnahme in die Auftragsbestätigung, in den Vertrag oder eine sonstige schriftliche Bestätigung wirksam.

F. An allen Trainingskonzepten, -plänen, -tafeln, etc.,  auch die in elektronischer Form, behält sich BF alle Eigentums- und Urheberrechte vor. Diese Unterlagen dürfen ohne Genehmigung nicht für andere Zwecke verwendet, vervielfältigt oder Dritten zugänglich gemacht werden und sind auf Verlangen unverzüglich zurückzusenden.

G. Die individuellen Trainingseinheiten (Termine) und der Ort der TrainingsTherapien werden mit dem Klienten/der Klientin jeweils mündlich, auch SMS, E-Mail oder App vereinbart und sind bindend. Nicht abgesagte Termine gelten als von BF erteilt und werden voll berechnet. Eine Absage muss mindestens 24 Stunden vorher Terminbeginn erfolgen.

F. Trainingseinheiten, die sich aufgrund vom BF nicht vertretbaren Ereignissen zeitlich verlängern, werden bis zu 15 Minuten Überlänge nicht berechnet. Verlängerungen über 15 Minuten werden mit dem halben Stundenhonorar berechnet.

G. Das PersonalTraining: die KörperTrainingsTherapie, die RückenTrainingsTherapie oder die RehaTrainingsTherapie bei BF sind keine ärztlichen Maßnahmen.

 

§ 3. Kostennote

A. Die allgemeinen Preisangaben von BF, wie auch im Internet, sind freibleibend. Sie enthalten die Sportfachberatung, das Coaching und das Training (Prävention, Rehabilitation, Prehabilitation), mit allen im Institut für Sport- & TrainingsTherapie, Elbchaussee 152 zur Verfügung gestellten Apparaten.

B. Die Preise werden von BF als Nettopreis ohne Mehrwertsteuer genannt. In allen Rechnungen werden sie ohne und dann zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. 

C. Die Preise erhöhen sich jährlich automatisch um drei Prozent zum Beginn des Jahres, wenn BF nichts anderes vereinbart, bzw. eine andere Regelung für angebracht hält. Verlängert sich eine Trainingseinheit / - stunde um mehr als 15 Minuten, so wird eine halbe Trainingseinheit berechnet, verlängert sich die

Einheit um mehr als 30 Minuten, so wird eine ganze Trainingseinheit berechnet. Voraussetzung dafür ist, das die Verlängerung durch den Klienten bzw.

durch ein Tun und Handeln während der Trainingseinheit entsteht (z.B. telefonieren, Hund füttern, Kind beruhigen, umkleiden oder ähnliches).

D. Die Preise verstehen sich zuzüglich sonstiger Aufwendungen (z.B. Tageskarten, monatliche Mitgliedsbeiträge in Fitnessstudios, Platzgebühren, Behandlung durch Arzt, Physiotherapeuten etc., Reise- und Spesenkosten), sofern schriftlich nichts anderes vereinbart ist. Es gelten die Abrechnungsmodalitäten der jeweiligen in Anspruch genommenen Vertragspartners.

E. Fahrtkosten zum Klienten/ zur Klientin sind bis zu 100km Entfernung vom ISTT, Elbchaussee 152 mit dem angegebenen Honorar vergütet. Darüber hinaus gehende Anfahrten werden mit 0,50 €/km zzgl. MwSt. abgerechnet. Das Anfahrtshonorar für über 100 km entfernte Beratungen, Begutachtungen oder Behandlungen beträgt 50 % des Honorars.

§ 4. Zahlungsbedingungen, Verzug

A. Alle Rechnungen von BF sind in vollem Umfang  nach Erbringung der Trainingseinheit, Rechnungsstellung sofort zur Zahlung fällig. Zahlt der Klient/ die Klientin die Rechnung nicht nach Ablauf von 5 Tagen seit Fälligkeitstag, kommt der Klient / die Klientin ohne weitere Erklärungen von BF in Zahlungsverzug; spätestens tritt Zahlungsverzug ein, wenn nicht innerhalb von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang der Rechnung bzw. einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung die Zahlung erfolgt. Kommt der Klient in Verzug, bin ich berechtigt, pauschale Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem gemäß § 247 BGB maßgebenden Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen. Ferner ist BF gestattet, bei Eintreten  eines höher entstandenen  Schadens,  diesen in Rechnung zu stellen bzw. geltend zu machen.

2. Gerät der Klient / die Klientin mit einer Zahlung ganz oder teilweise länger als 30 Tage in Verzug oder wird ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen gestellt, bin ich unbeschadet weiterer Rechte berechtigt, sämtliche Forderungen gegen den Klienten / die Klientin sofort fällig zu stellen und sämtliche Leistungen zurückzubehalten.

§ 5 Stornierung, Umbuchung

1. Bei Stornierungen, Umbuchungen (Umbuchen auf ein anderes Datum oder eine andere Uhrzeit), bei Krankheit oder Verletzungen durch den Klienten, gleich aus welchem Grund, die spätestens 24 Stunden (Wochenende und Feiertage ausgenommen) vor vereinbarter Trainingseinheit bei mir schriftlich eintreffen,  auch durch E-Mail, Telefax, Whatsapp o.ä. , wird der Klient / die Klientin vollständig von der Zahlung des Honorars befreit. Bei kurzfristigen – weniger als 24 Stunden (auch Wochenende und Feiertage eingeschlossen) vor der vereinbarten Trainingseinheit – Stornierungen oder Umbuchungen des Klienten / der Klientin sind 100 % des Honorars zu entrichten, wenn kein Ersatz-Klient gebucht bzw. angegeben wird. Bei Fernbleiben des Klienten von der Trainingseinheit ist das Honorar in voller Höhe zu entrichten, sowie bei Nichterscheinen im ISTT.

2. Bei Ausfall oder Änderungen der Trainingseinheit aus wichtigem Grund (z.B. Krankheit von BF, Unmöglichkeit der Durchführung der Trainingseinheit am geplanten Veranstaltungsort) und bei von mir nicht zu vertretenden Ausfällen (Staus durch Unfall)  oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung der Trainingseinheit. In Absprache mit dem Klienten / der Klientin wird die Trainingseinheit so bald als möglich nachgeholt. Der Klient / die Klientin wird bei Terminabsagen, Terminänderungen und bei längerer Verhinderung von BF (z.B. Urlaub) rechtzeitig und frühestmöglichst  informiert. Ansprüche hieraus und darüber hinaus bestehen nicht.

§ 6  Kündigung

Der zwischen den Parteien bestehende Dienstleistungsvertrag ist unbefristet ( Angebot durch BF und Annahme durch Zahlung der Rechnung von BF) und ist unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von vier Wochen zum Schluss des Kalendermonats kündbar. Die bis dahin erbrachte Dienstleistungen werden abgerechnet. Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Recht der Parteien auf eine außerordentliche Kündigung bleibt hiervon unberührt.

§ 7  Garantie, Haftung, Haftungsbeschränkungen

A. Garantien im Rechtssinne, insbesondere eine Garantie den Trainingserfolg betreffend, werden von BF nicht abgegeben.

B. In den Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit haftet BF (oder einer seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen) nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet BF nur wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die – auch leicht fahrlässige – Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn nicht zugleich ein anderer, der in Satz A oder B dieses § 7 Ziffer B aufgeführten Ausnahmefälle vorliegt. Die  Haftung von BF ist auch in Fällen grober Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, wenn nicht zugleich ein anderer, der in Satz B dieses § 7 aufgeführten Ausnahmefälle, vorliegt.

C. Die Regelungen der vorstehenden Ziffer B gelten für alle Schadensersatzansprüche und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

D. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Klienten / der Klientin ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§ 8  Gegenansprüche, Übertragbarkeit

A. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes ist nur zulässig, wenn der Gegenanspruch des Klienten / der Klientin auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

B. Der Klient / die Klientin hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch mich anerkannt wurden.

C. Der Klient / die Klientin kann Rechte aus mit mir geschlossenen Verträgen nur mit meiner Zustimmung übertragen oder Abtretungen von Ansprüchen vornehmen.

§ 9  Schlussbestimmungen

A. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland ohne die Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts.

B. Als Erfüllungsort für die von den Vertragsparteien zu erbringenden Leistungen und als alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis wird, soweit Vereinbarungen hierüber gesetzlich zulässig sind, Hamburg bzw. Landkreis Herzogtum-Lauenburg, vereinbart. Dasselbe gilt, wenn der Klient keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat. Ich bin jedoch nach meiner Wahl berechtigt, am Sitz des Klienten / der Klientin zu klagen.

C. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages bzw. der Vereinbarungen mit dem Klienten / der Klientin einschließlich dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt.

D. Unklarheiten sollten stets durch direkte Kommunikation miteinander ausgeräumt werden. Von seiten BF`s steht dem nichts entgegen.

Stand: 1. August 2002

Datenschutz

 

Grundlegendes

 

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer meines Webauftrittes / Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch mich, Bernhard Fricke (fricke@istt.de) informieren.

 

Ich nehme diesen Datenschutz sehr ernst und behandele Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlich vorgeschriebenen Gesetze. Da durch die ein oder andere neue Technologie und die ständigen Veränderungen an meiner Webseite auch Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehle ich Ihnen, sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder  durchzulesen.

 

Die Definitionen der verwendeten Begriffe, wie personenbezogene Daten oder Verarbeitung, finden Sie in Art. 4 DSGVO.

 

Welche Daten werden gespeichert?

 

Als Websitebetreiber bzw. Seitenprovider werden aufgrund unseres berechtigten Interesses (siehe Art.6 Abs.1 lit.f. DSGVO) Daten und Zugriffe auf meine Website erhoben und gespeichtert als "ServerLogfiles" auf dem Server der Website. Die folgenden Daten werden dabei festgehalten:

-              besuchte Website

-              Uhrzeit zum Zeitpunkt des Besuchs

-              Anzahl der gesendeten Bytes

-              Quelle/Verweis, von welchem meine Seite aus besucht wurde

-              verwendeter Browser

-              Ihre IP-Adresse

 

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschliessend vollkommen gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z.B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen, bis der Vorfall aufgeklärt ist.

 

Coockies und Reichweitenmessung

 

Meine Website verwendet Coockies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von meinem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Coockies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Coockies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Falls Sie nicht möchten, dass Coockies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

 

-              Coockie-Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative

               http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

-              Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website

               http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

-              Cookie-Deaktiefungsseite der europäischen Website

               http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

-              Internet Explorer:

               http://www.windors.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

-              Firefox:  http://www.support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

-              Chrome: http://www.support.google.com/chrome/bin/answer.py

-              Safari:  http://www.support.apple.com/kb/ph21411

-              Opera: http://www.help.opera.com/windows/10.20/de/cookies.html

 

 

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

 

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Ich als Websitebetreiber erhebe, nutze und gebe Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können - also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer.

 

Meine Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir (Ohne Personenbezug) Ihre angeforderten Zugriffsdaten auf meine Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z.B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

 

Alle personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Nutzung für eine Behandlung/Therapie notwendig ist.

 

Umgang mit Kontaktdaten

 

Nehmen Sie mit mir als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

 

Hinterlassen Sie auf meiner Website oder meinen sonstigen Internetauftritten einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund meines berechtigten Interesses im Sinne des Art.6 Abs.1 lit.f. DSGVO und dient der Sicherheit von mir als Website- /Auftrittsbetreiber: denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, kann ich dafür belangt werden, weshalb ich ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors habe.

 

 

Google Analytics

 

Meine Website nutzt aufgrund meines berechtigten Interesses zur Optimierung und Analyse meiner Online-Angebote im Sinne des Art.6 Abs.1  lit. f. DSGVO den Dienst "Google Analytics", welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet "Cookies" - Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch  die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

 

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

 

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraumes und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

 

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche ich als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen habe, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitzenutzung und der Websiteaktivität und erbring mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

 

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung meines Online-Angebotes durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z.B. um Reports über die Aktivität auf meiner Website zu erstellen, um mein Online-Angebot zu verbessern.

 

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen meiner Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

 

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusiv Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, dass Google Analytics innerhalb meiner Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein "Opt-Out-Coockie"herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch meiner Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

-              https://policies.google.com/privacy/partners?hl=de

               (Daten, die von Google-Partnern erhoben werden

-              https://adssettings.google.de/authenticated

               (Einstellungen über Werbung, die Ihnen angezeigt wird)

-              https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de

               (Verwendung von Cookies in Anzeigen)

 

Nutzung von Social-Media-Plugins von Facebook

 

Aufgrund meines berechtigten Interesses an der Anlayse, Optimierung und dem Betrieb meiner Online-Angebote ( im Sinne des Art.6Abs.1  lit.f. DSGVO), verwendet diese Website das Facebook-Social-Plugin, welches von der Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA) betrieben wird. Erkennbar sind die Einbindungen an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen "Like",  "Gefällt mir", "Teilen" in den Farben Facebooks (Blau und Weiss). Informationen zu allen Facebook-Plugins finden Sie über den folgenden Link: https://developers.facebook.com/docs/plugins/

 

Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert:

https:// www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

 

Das Plugin informiert die Facebook Inc. darüber, dass Sie als Nutzer meine Website besucht haben. Es besteht hierbei die Möglichkeit, dass Ihre IP-Adresse gespeichert wird. Sind Sie während des Besuchs auf meiner Website in Ihrem Facebook-Konto eingeloggt, werden die genannten Informationen mit diesem verknüpft.

 

Nutzen Sie die Funktionen des Plugins - etwa indem Sie einen Betrag teilen oder "liken" - , werden die entsprechenden Informationen ebenfalls an die Facebook Inc. übermittelt. Möchten Sie verhindern, dass die Facebook Inc. diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verknüpft, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch meiner Website bei Facebook aus und löschen Sie die gespeicherten Cookies. Über Ihr Facebook-Profil können Sie weitere Einstellungen zur Datenverarbeitung für Werbezwecke tätigen oder der Nutzung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Zu den Einstellungen gelangen Sie hier:

 

-              Profileinstellungen bei Facebook:

               https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

-              Cookie-Deaktivierungsseite der US-amerikanischen Website:

               http://optout.aboutads.info/?c=2#!/

-              Cookie-Deaktivierungsseite der europäischen Website:

               http://optout.networkadvertising.org/?c=1#!/

 

Welche Daten, zu welchem Zweck und in welchem Umfang Facebook Daten erhebt, nutzt und verarbeitet und welche Rechte sowie Einstellungsmöglichkeiten Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, können Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook nachlesen. Diese finden Sie hier: https:// www.facebook.com/about/privacy/

 

Dieses Verfahren gilt auch bei der Verwendung von Plattformen wie Linkedin, Twitter, YouTube und anderen.

 

Rechte der Nutzer/in

 

Sie haben als Nutzer gemäß Art. 18, 19 DSGVO das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben darüberhinaus das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreihen.

 

Löschung von Daten

 

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu beachten gilt, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

 

Widerspruchsrecht

 

Nutzer meiner Website können von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit auf schriftlichem Wege widersprechen.

 

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder gar eine erteilte Einwilligung widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an mich unter der E-Mail: fricke@istt.de.

 

Schlussanmerkung

 

Ich versichere, dass die mir anvertrauten personenbezogenen Daten von mir nicht an Dritte, andernfall nicht ohne vorhergehende Einwilligung, weitergegeben werden. Dies gilt auch für alle Angaben auf meinem Kontaktformular.

 

Sollte ich mit dieser Datenschutzerklärung gegen irgendein Recht verstossen oder  übersehen haben, so werde ich diese überarbeiten und dem geltenden Recht anpassen. Art.4Abs7 DSGVO.

 

Bernhard Fricke, Institut für Sport- & TrainingsTherapie,

Elbchaussee 152, D - 22605 Hamburg.

fricke@istt.de

Institut für Sport-

& TrainingsTherapie

Mobil:  0171 323 66 09
  • Xing-icon
  • Google+ Social Icon
  • LinkedIn Social Icon

Termine nach Vereinbarung

Montags-Sonntags 6:30 bis 21:30 Uhr

AUCH HAUSBESUCHE !

© B.Fricke/ISTT created with Wix.com